Die blaue Eule von Kap Arkona

Gewiss ist nicht jedem Besucher der Insel Rügen ist  die blaue Eule von Kap Arkona aufgefallen. Sie steht vor der Eingangstür des Künstlerhauses, unterhalb des Leuchtturms und oberhalb der Ruinen des  alten Nebelhorns.

Für alle der Himmelsrichtungen mächtigen, ein kleines Rätsel.

Das hat im weitesten Sinne auch mit dem Gott Svantevit zu tun, der vier Köpfe hatte, die alle in eine andere Richtung blickten. Erst 1168 wurde der Tempel des Slawenstammes der Ranen, von dem christlichen Dänenkönig Sven überfallen und eingenommen und danach Rügen christianisiert. So beschreibt es der dänische Geschichtsschreiber Saxo Grammaticus. (Was für ein grandioser Name.) Seitdem fristet der Gott Svantevit nur noch als Fußabtreter sein Dasein in der Kirche zu Bergen.

Nun zum Rätsel, an der alten Nebelhornwarte.

In welche Richtung blickt die blaue Eule von Kap Arkona?
Zu gewinnen gibt es wie immer etwas Euliges. Falls Urs U La mitmacht, bekommt sie eh einen Sonderpreis. Für sie habe ich diese Eule fotografiert.

Für alle Feng Shui Begeisterten sei noch gesagt: Sie blickt in die richtige Richtung. Faceing o.k. Wobei…… der Blick ist leider mit Bäumen zugewachsen.

Dieser Beitrag wurde unter Eulen, Reisen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

33 Antworten auf Die blaue Eule von Kap Arkona

  1. admin sagt:

    Mindestens mit einer Eule auf der Schulter.

  2. Sylvia sagt:

    Du bist der Bär und damit basta :mrgreen:

  3. Sven sagt:

    Der Bär ist zumindest ein Schwergewicht auf der Erde. Und zudem wird er gerne Unterschätzt.
    Ich erinnere mich Eindrucksvoll an einen Braunbären, der hinter einem Reh herlief um es zu fangen. Das behäbige wirkende Tier sprintete in kürzester Zeit von 0 auf 40-50 km/h hinter dem davon springendem Reh hinterher, und schlug es.
    Ich hätte nie gedacht, das Bären so schnell sein könnten.

  4. Sylvia sagt:

    Der Bär ist die Weisheit der Erde.

  5. Sylvia sagt:

    Ja, der ist viel erdiger.

    Die Eule erscheint mir mehr wie ein gedankliches Konstrukt für dich, der Bär repräsentiert mehr das, wie du bist ;-)

    Die meisten Kinder haben auch Teddybären und keine Teddyeulen.
    Eben.

    Die Erde liefert immer die tatsächlichen Sachverhalte, wie sie sind, die Eule steht zwar für Weisheit, die aber aus Überlegungen herrührt und die können eventuell nicht auf dem beruhen, wie es *ist*, sondern wie man es gerne haben möchte, wie man glaubt, dass es ist oder sein sollte.

    Das ist aber eine sehr persönliche Sicht von mir, ohne Anspruch auf Entsprechung in der realen Welt. Ich empfinde das so. :cool:

  6. Sven sagt:

    Sylvia 00:39
    aus Sicht eines schwirrenden Kolibris, mag das so erscheinen.
    Der Text ist stark geschönt. Vor allem die Beweggründe der Handlungsweisen sind idealisiert.
    Aber…
    … der Bär hat viel mehr Bauch und Gefühl als eine Eule. Das passt schon.

  7. Sven sagt:

    Sylvia 00:36
    Puh.Ein Braunbär.
    Da hab ich aber Glück gehabt.
    Ich befürchtete schon du hättest einen Koalabären in mir entdeckt.

  8. Sylvia sagt:

    ein bissi blabla, aber trifft zu, denk ich mal ;-)

  9. Sylvia sagt:

    Mal googeln wofür der Bär als Krafttier steht.

    Sodala: Is allerdings geklaut :grin:

    Du bist ein sehr ausdauernder Mensch, der ein gutes Gespür für seine Kraftreserven besitzt, sowie eine gut ausge-
    prägte Beharrlichkeit im Erreichen seiner Ziele. Aufgeben gilt für dich nicht, du hast viel Kraft und Mut. Steckst du mal in
    einer Krise und hast deine angeborene Bärenkraft entwickelt, wirst du auch im stärksten Sturm standfest bleiben, dich
    durch nichts umhauen lassen. Dein Durchhaltevermögen ist eine besondere Stärke bei dir. Du bist ein regelrechter Fels
    in der Brandung. Je mehr du deine Bärenkräfte entwickelst, desto mehr wirst du mit deiner eigenen inneren starken
    Kraft und Verbindung mit Mutter Natur in Berührung kommen. Entfaltest du dann diese Gaben in der Außenwelt mit
    Freude, wirst du einen Teil deiner wahren Bestimmung leben.

    Für andere kannst du ein starker Halt sein. Biete anderen jedoch nicht nur deine starke Schulter tum Anlehnen,
    sondern lehre anderen deine innere Stärke, indem sie ihre eigene innere Stärke finden können. So wirst du zu
    einem wahren mächtigen Führer, der in dir steckt.

    Du ziehst dich gerne einmal von der Außenwelt zurück, um einfach das Leben genießen zu können und auf dich
    Selbst zu besinnen, um wieder zu deiner Stärke zu finden, um sie immer wieder neu aufzuladen. Du liebst die
    genüsslichen Sinnlichkeiten des Lebens, der süße Nektar des Honigs ist es, der dich gerne anlockt und von dem
    du gerne naschst. Bei dir liegt in der Ruhe die Kraft. Du liebst es alles ohne Hektik und Stress zu machen und
    gehst es lieber gemütlich an, denn das Wohlfühlen ist für dich sehr wichtig bei all den Dingen, die du tust.

  10. Sylvia sagt:

    Braunbär.

  11. Sven sagt:

    Hmm,
    ich habe aufgehört dir nicht zu glauben.
    Davon mal abgesehen. So wie andere, kleine Schweine im Auto als Begleiter haben, fährt in meinem Wagen schon seit einiger Zeit ein kleiner Bär im Regenanzug mit.
    Ich zeig das Bild in Kürze.

    Was für einen Bär ist dir denn für mich eingefallen??

  12. Sylvia sagt:

    Nein, du ringst nicht, du bist es.

    Mir ist das wirklich *eingefallen*.

    Die Eule ist nicht mehr dein Tier, jetzt ist es der Bär.

    Glaub mir bitte.

    Ich weiß das.

    Echtes Indianerehrenwort :cool:

    Sylvia

  13. Sven sagt:

    Der, der mit dem Bären ringt? Ich hoffe du bindest mir keinen Bären auf.
    *x*

  14. Sylvia sagt:

    Ja, seit gestern nachmittag ist dein Tier nun der Bär.

    So steht es geschrieben, so soll es sein. :cool:

  15. Sven sagt:

    Aha ? ! ?

  16. Sylvia sagt:

    Bär passt besser zu dir als Eule.

  17. admin sagt:

    °x°
    Bärchen geht.

  18. Sylvia sagt:

    Ich nehm als Trostpreis die Gummibärchen, wie immer ;-)

    Du hast ein neues Tier verpasst bekommen von mir:

    Den Bären.

    Aber nicht den aus Gummi. Is mir heute zugefallen.

  19. admin sagt:

    Sylvia, du magst ja eh keine Lakritzeeulen. Gell??

  20. Sylvia sagt:

    Ich tippe auf Westpol.

    Man muß auch verlieren können :mrgreen:

  21. admin sagt:

    Uhla hat auch schon geantwortet.
    Ich packe schon mal das Gewinnerpäckchen.

  22. Claudia sagt:

    Könnten die werten Anwesenden Sylvia und /Uhla\ bitte auch ihre Tipps bezüglich der Orientierung der Himmelsrichtungen abgeben, damit der werte Herr Blogbetreiber endlich auflösen kann?

    Ich … bin … doch … so … neugierig!!!

  23. Sven sagt:

    O.K.
    Das verstehe ich.

  24. Sylvia sagt:

    Irgendwie -

    schiarch :mrgreen:

  25. admin sagt:

    Beschreibe bitte das Eigenartige genauer, Sylvia. Vielleicht ist das Foto auch nicht so schmeichelhaft??.
    Vielleicht ist die Eule auch blau.
    Grüße
    Sven

  26. Sylvia sagt:

    Die Eule schaut eigenartig aus.
    Oder ?

  27. Sven sagt:

    Und wenn ich dazu den Dänischen König Sven, der die Rügener Bewohner christianisiert hat, und meinen Nachnamen nehme, der auch als kleiner Christian, also kleiner Christ, übersetzt werden kann, dann ist da noch viel Raum für wilde Spekulationen.
    Zudem:
    Der Kriegsgott Svantevit.
    Svan/ Sven heißt übersetzt: tapferer Krieger
    Noch mehr wilde Spekulationen.

    Zum Glück habe ich zur Zeit anderes zu Tun, als mir darüber Gedanken zu machen,… aber falls ich mal Zeit haben sollte….

  28. Sven sagt:

    Hallo Uhla
    ich hoffe nicht, das ein nicht funktionierender Webcam aus Estland unsere einzige Verbindung ist *°v^ zwinker*)

    Zwei mal kommt schon die Antwort NordOst. Ich warte noch einige weitere Antworten ab, aber ich habe heute Morgen in mühevoller Kleinarbeit ( also ca. 10 Minuten) eine echte Feng Shui Bildschirmlösung für die Beantwortung entwickelt und….
    …………………………………………………….
    … fotodokumentarisch für die Nachwelt erhalten. ( Ich weiß also jetzt die Lösung)
    Last euch überraschen.

    NordOst hieße für mich, eine Leylinie zu ziehen die über über Bornholm ( da sollte ich mal Urlaub machen, soll eine sehr schöne Insel sein, sagt Karen), die Küstengewässer von Gotland streifend, nach Estland führt ( Der Heimat des Eulenwebcam den Uhla meint und möglicher Ursprung meiner Ahnen, wobei… eigentlich sollen die Ahnen aus Litauen und Ostpreußen kommen; aber wer weiß das schon so genau.

    Ja , das ist alles sehr spannend.

  29. Hallo : -)

    ganz auf die Schnelle, … strahlend blauer Himmel ohne Kondenswasserstreifen lädt zu einem Nachmittagsspaziergang ein …

    die Schwingung die mich mit Sven und Eulen verbindet ist ja wohl die webcam in Estland, die dieses Jahr anscheinend ohne Funktion ist.

    die webcam mit der Wildschweinkirrung existiert noch …

    Und die Blickrichtung der blauen Eule könnte Nord-Ost sein und direkt nach Estland schauen !

    Ist auf jedenfall alles sehr spannend

    /Uhla\

  30. admin sagt:

    Werte Claudia,
    das Problem mit dem Lo Pan vor dem Monitor kenne ich. Er mutiert dort zu einem Kreiselkompass, und ist praktisch nicht zu gebrauchen.
    Als vor Jahren der kanadische Feng Shui Meister Josef Yu, mit einfachen Hilfsmitteln ( Geodreieck, roter Faden, Kompass) die Blickrichtung eines Supermarktes in der Nähe von Bergisch Gladbach bestimmte; dachte ich mir: ” Die Methode lässt sich bestimmt auch digital umsetzen.”
    Demnächst mehr.
    °v^

  31. Claudia sagt:

    Also, mein Lo Pan versagt regelmässig, wenn ich ihn über die Anzeige von Google Maps halte… ich krieg da einfach keine ordentliche Messung mehr hin… ^y^

    *kicher*
    ^✔^

  32. Sven sagt:

    Hi Claudia,
    die erste Antwortet lautet vielleicht. Die Zweite lautet ja. Ich habe z.Z. zwei Fotos bei Flickr reingestellt.

    Die erste Frage/ Antwort kann ich z.Z. noch gar nicht bewerten, da ich das Haus selbst noch nachmessen muss. Ich mache da mal eine kleine : “Tipp vom Feng Shui Profi- Geschichte” °v^ in den nächsten Tagen daraus.
    Hab da schon eine hübsche Idee, mit einem roten Bindfaden über den Monitor. Lass dich überraschen.

    Mit Grüßen
    Sven

    Zudem können ja noch mehr Antworten eintrudeln.

  33. Claudia sagt:

    Ok, sie blickt auf jeden Fall zum Meer, ich tippe mal aufgrund von Recherchen… auf Nordost.

    LG, Claudia

    P.S: ich sehe jetzt eine blaue Eule, heißt das, dass Du jetzt bei Flickr bist?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>